Buchtipps_Freuhling_Callwey
Bücher

Frische Buchtipps für den kulinarischen Genuss

(enthält Werbung/ PR-Samples) Das Titelbild verrät es schon: Es sind wieder tolle neue Bücher im Callwey Verlag erschienen. Konkret drei Titel für den Bauch und drei Titel für den Garten. Die kommen morgen. Heute mampfe und blättere ich mich erstmal mit dir durch die kulinarischen Highlights. Im GArten ist nämlcih immer noch Baustelle, da hilft nur Seelenfutter in der neuen Sitzecke mit neuem Lesestoff! Komm mit:

Von Herzhaftem aber vor allem Süßem

Besonders gefreut habe ich mich über diese zwei neuen Koch- und Backbücher, da einige liebe Blogger-Kolleg*innen mitgewirkt haben. Ganz ganz viele Foodblogger Rezepte findest du in diesen Novitäten wieder. Und weil dir schon beim Blättern, das Wasser im Mund zusammen laufen wird, habe ich direkt einen Möhren-Zucchini-Kuchen nachgebacken…

Foodbuecher

Lass uns also mit den süßen Highlights und einem echten Kuchenklassiker von Yvonne Bauer starten:

Gugelhupf

Gugelhupf_Buch

Yvonne Bauers Back- und DIY-Bücher wie hier „Fräulein Klein backt mit Kindern“ oder „Fräulein Klein lädt ein“ sind bei uns echte Klassiker und ich backe und bastel immer wieder gern daraus. Auch ihren Blog habe ich immer gern gelesen und vermisse ihre Artikel sehr. Umso schöner, dass sie ein neues Backbuch rund um wohl DEN Kuchenklassiker herausgebraucht hat: Gugelhupf.

Gugelhupf_Buch

Wie vielfältig doch die klassische Gugelhupf Form ist und was es sich dort jahreszeitlich drin backen lässt: der Wahnsinn! Ich war tief beeindruckt. Besonders die Einteilung nach Jahreszeiten hat mir gut gefallen. Der schwedische Safrankuchen zum Midsommer oder der Karotten-Gugelhupf werden meine nächsten Versuche. Ähnlich wie dieser köstliche Karotten-Zucchini-Kuchen aus der Springform.

Moehren-Zucchini-Kuchen

Für alle Yvonne Bauer aka Fräulein Klein Fans ein echtes Must Have.

Die 100 besten Rezepte von den besten Foodbloggern

Foodbloggerrezepte

Ja man kann sagen: der Name ist Programm. Tolle Bilder, tolle Rezepte, auch wieder kategorisiert in herzhafte und süße Kapitel. Das ist wirklich ein Genuss für`s Auge und den Gaumen! In Die 100 besten Rezepte der besten Foodblogger wird jeder sein Lieblingsrezept finden.

Foodblogger_Rezepte

Besonders über bekannte Gesichter aus „Bloghausen“ wie Pottgewächs habe ich mich sehr gefreut. Und über die Kategorie „Drinks und Getränke“, wo als nächstes dieses Dalgona Kaffee Rezept ausprobiert wird…

Foodblogger_Drinks

Pasta Codex

Ein ganz anderes Kochbuch ist der Pasta Codex, weil er ganz ohne Hochglanzbilder auskommt. „Mit Vincenzo Buonassisis Meisterwerk können Pasta-Liebhaber jeden Alters einen Blick unter die Topfdeckel echter italienischer Haushalte und Küchen werfen und aus den 1.001 Rezepte ihre Pasta-Lieblinge küren. Der Pasta-Codex erzählt die Geschichte, Tradition und Leidenschaft hinter dem italienischen Nationalgericht und begeistert mit Rezepten und authentischer Recherche aus allen Regionen Italiens. Ob frisch oder getrocknet, mit Gemüse, Fisch oder Wild zubereitet werden soll, die klassischen «Nonna-Gerichte» sind ganz einfach selbstgekocht!“

Pasta_Codex (2)

Die Rezepte sind ganz übersichtlich aber lesen sich einfach nur köstlich!

Pasta_Codex_innen

Schaut unbedingt mal in diese kulinarischen Novitäten rein. Und morgen zeige ich dir dann drei wunderschöne Gartenbücher, die wir gerade für unser großes Garten Makeover Projekt prima gebrauchen konnten. Stay tuned!

Kuchenhungrige Grüße
Deine Jules

Die oben aufgeführten Links sind teilweise Affiliate Links zu Amazon. Du zahlst bei deiner Amazon-Bestellung über diese Links keinen Cent mehr, unterstützt aber meine Arbeit auf diesem Blog mit ein paar wenigen Cents. Vielen Dank dafür.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Projekt: Großes Garten Makeover | Jules kleine Freuden 7. Mai 2021 at 13:56

    […] habe ich dir hier bereits drei tolle Bücher für köstliche Bauchfüller vorgstellt, heute nehme ich dich mit in unser großes Projekt 2021: ein umfangreiches Garten Makeover. Unser […]

  • Hinterlasse einen Kommentar