Buchtipps Wochenende Randomhouse
Bücher, Kids

5 Buchtipps zum Wochenende

(enthält Werbung//Rezensionsexemplare) Na klar ich weiss, dass es heute erst Vizefreitag ist, aber das Wochenende ist nicht mehr fern. Passend zum Herbstwetter und zum Einkuscheln habe ich gleich fünf wunderschöne neue Buchtitel aus dem Randomhouse Verlag für dich.

 

Minna Melone

Buchtipp MInna

Wie schön kann ein Buch sein? Jaaaaaa!
So würde ich den ersten Band von Minna Melone im Wahrlichwald beschreiben. Dem Autor Sven Gerhardt ist der Start einer wunderbaren fantastischen Vorlesereihe gelungen, die nun so ganz wunderbar in den Herbstwald passt. Denn in dem Band wird die kleine Wanderratte Minna vorgestellt. Sie betritt an einem ganz gewöhnlichen Tag den Wahrlichwald. Hier machen die Tiere das, was sie so tun: Futtersammeln, die Wohnung fegen oder sie reparieren ihren Gartenzaun. Kaum jemand bemerkt, dass etwas Wundersames vor sich geht. Am Waldrand taucht eine merkwürdige Gestalt auf, die einen schwer beladenen Bollerwagen hinter sich herzieht. Nur Zara das Eichhörnchen sieht, wie die Wanderratte Minna in der eleganten Hose und dem Schal eine Bühne errichtet. »Jeden Abend Abenteuer!« steht dort geschrieben – und noch ahnt Zara nicht, wie sehr Minna Melone mit ihren fantastischen Geschichten das Leben der Tiere durcheinanderwirbeln wird. Ein wundervoll poetisches Vorlesebuch über die inspirierende Kraft der Fantasie, die alles möglich macht. Auch Vorurteile werden thematisiert und natürlich versucht abzubauen. Empfohlen wird es ab 6 Jahren. Ich habe es hier unserem 5 -Jährigen vorgelesen, der so begeistert war, dass er es mit in die Kita geschleppt hat und es nun dort in der Mittagsstunde vorgelesen wird. Top! Wir freuen uns auf Band 2.

Ausgerechnet Adelheid!

BUchtipp Adelheid

Auch Ausgerechnet Adelheid von Sabine Ludwig ist der Auftakt einer neuen Buchreihe für etwas ältere Kids ab ca. 8 Jahren, in der es mit Witz und Humor über Freundschaft, Treue und auch Vorurteile geht. Die Geschichte: Adelheid wiederholt gerade die dritte Klasse und hat es auch sonst nicht leicht. Sie muss sich nämlich gegen drei superhübsche, superbegabte ältere Schwestern behaupten, und das ist eigentlich fast aussichtslos. Glücklicherweise gibt es Benni, ihren besten Freund. Und beste Freunde lässt man nie im Stich – selbst dann nicht, wenn sie Blödsinn hoch zwei verzapfen. Es ist nicht Adelheids Schuld, dass Frau Schmelzekopf auf dem Lehrertisch festklebt, dass es in der Jungstoilette brennt oder dass der seltene Käfer aus dem Schaukasten im Bioraum verschwindet. Doch jedes Mal, wenn sie Benni aus irgendeinem Schlamassel retten will, steckt Adelheid plötzlich selber mittendrin …

Ein wenig schräg aber total warmherzig erzählt. Little L fand es toll!

Begleiten statt verbieten

Digital begleiten

Leonie und ihren Blog Minimenschlein lese ich glaub ich schon seit der ersten Stunde mit. Ich mag ihren Schreibstil, ihre Ideen und Einblicke in den wunderbar normalen Familienalltag und durfte sie auch schon persönlich bei Blogger-Events kennenlernen.  Ihre Eltern-Onlinekurse “Kinder digital begleiten” verfolge ich schon etwas länger und werde mich da wohl nun auch mal coachen lassen. Denn mit knapp 8 Jahren wünscht sich Little L nichts mehr als “Internet auf dem Handy”… Bisher hat er nur ein altes Gerät ohne SIM Karte, auf dem er Musik und Hörspiele hört und ein paar Spiele oder die ANTON App nutzen kann. Aber früher oder später wird das nicht mehr reichen. Auch wenn ich mich allein schon von Berufswegen ganz gut in der digitalen Welt auskenne, so ist die digitale Welt unserer Kids doch eine andere. Umso mehr freue ich mich nun durch Leonies und Anikas haptisches Buch “Begleiten statt verbieten” zu stöbern, Tipps zu finden und meine Jungs durch den Mediendschungel zu begleiten. Auf dem Weg zur bewussten digitalen Begleitung auf Augenhöhe hilft dieses Buch uns Eltern, indem es eine Brücke in die digitale Welt unserer Kinder baut,  grundlegendes Wissen zu Risiken an die Hand gibt,  unsere Rolle bei der digitalen Erziehung aufzeigt und mit konkreten Tipps und Ideen zu gemeinsamen digitalen Familienerfahrungen einlädt. Richtig gut!

Der Fremde

Buchtipp Krimi

Endlich mal wieder ein neuer richitg guter Krimi. Und wie soll es anders sein: auch hier geht es vor allem um das Thema Familie. Wie weit würdest du für deine Familie gehen? Mit “Der Fremde” ist Caitlin Wahrer ein toller Debütroman gelungen. Die Autorin und Anwältin lebt mit ihrer Familie in Maine, USA, und erlebt selbst solch spannende Kriminalfälle wie in ihrem Buch vor Gericht. Darum geht es: Als ihr Schwager Nick nach einem brutalen sexuellen Übergriff im Krankenhaus liegt, ist Anwältin Julia fassungslos. Der Zwanzigjährige hat mit physischen Verletzungen und einem massiven Trauma zu kämpfen – und Julias Mann Tony, der sein Leben lang wie ein Vater für Nick gesorgt hat, wird von Wut und Verzweiflung aufgefressen. Der Verdächtige wird schnell gefunden, doch er bestreitet Nicks Aussage. Gleichzeitig verschlechtert sich Nicks psychischer Zustand dramatisch. Julia bemüht sich, ihre Familie zusammen- und den ermittelnden Polizisten Detective Rice auf Abstand zu halten. Doch Tonys Rachegefühle geraten außer Kontrolle, er macht Julia immer mehr Angst. Und schließlich muss sie sich fragen, wie weit Tony gehen wird, um seine Familie zu beschützen …

In meinen deutschen Krimireihen warte ich gerade auf Neuerscheinungen. Dieser Krimi war ein fesselnder und absolut lesenwerter “Lückenfüller” im positiven Sinne.

Welt der Wunder

BUchtipp Welt der Wunder

Dieses Buch “Welt der Wunder” lässt sich nur schwer in eine Kategorie packen. Weder Roman, noch Biografie, noch Sachbuch beschreibt dieses besondere Buch. Es ist eine fantastische Mischung aus Nature Writing und Memoir. Die Autorin Aimee Nezhukumatathil berichtet von der Liebe zur Natur, von Unterstützung durch Pflanzen und Tiere in Zeiten großer Ungewissheit und vieler Umzüge mit ihren Eltern und von der Kraft der Fantasie. Ein tolles Buch zum schmökern, inne halten und verschenken – gerade jetzt im Herbst.

 

Was sind deine Buchtipps für den Herbst?

Herbstliche Grüße
Deine Jules

In eigener Sache: Vielen Dank an den Random House Verlag für die Rezensionsexemplare. Die Amazon Links sind Affiliate Links. Beim Kauf über den Link zahlst du keinen Cent mehr, unterstützt allerdings meine Arbeit hier mit wenigen Cents. Lieben Dank.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Unsere herbstliche Feel Good Liste mit 30 Tipps - Jules kleine Freuden 23. September 2022 at 7:08

    […] Lesen, Lesen, Lesen! Gestern gab es hier ein paar neue Buchtipps. Neue Bücher liegen hier schon bereit zum Lesen und rezensieren. Wunderbare Kinderbuchtipps finde […]

  • Hinterlasse einen Kommentar