Buchtipp Jasmin Schreiber
Bücher, Kids

Buchtipps und ein Hörbuchliebling zum Weltkindertag

(enthält Werbung/PR-Sample) Heute ist der Weltkindertag, in Thüringen inzwischen sogar ein Feiertag! In diesem Wahljahr steht der Weltkindertag unter dem Motto Kinderrechte jetzt! Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland unterstreichen damit, dass es dringend an der Zeit ist, die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern und damit die Weichen für ein kinderfreundlicheres Deutschland zu stellen. In verschoiedenen Städten sind dazu lokale Aktionen geplant. Vielleicht ja auch in diener Stadt?! Ich habe den heutigen Tag zum Anlass genommen, dir endlich mal wieder ein paar tolle Buchtipps für die ganze Familie aus der Verlagsgruppe Penguin Random House vorzustellen.

 

Es lässt sich nicht leugnen, dass das Thema „Schule“ nun seit 1,5 Jahren ein großer Bestandteil unseres Alltags ist. Mal tränenreich, mal nervenaufreibend, mal freudig. Nachdem ich gerade das Buch der ELTERN-Kolumministin Anke Willers „Geht`s dir gut oder hast du Kinder in der Schule?“ durchgelesen habe, liegt nun die andere Perspektive – nämlich die der Lehrer*innen-Seite – auf meinem Nachttisch.

Buchtipps Schulstart

In den Ferien fahren wir in die Bredouille

Vielleicht kennst du den super witzigen Instagram Account des Autors Maximilian Lämpel? Auf „Geheime Notizen eines Lehrers“ berichtet der Berliner Lehrer immer wieder von witzigen, tragischen und erheiternden Schulsituationen. Gesammelt hat er nun all diese Geschichten in seinem Buch. Der Perspektivwechsel tut gut und ist im bei uns sehr stressigen Schulalltag eine lustige Ablenkung. Sein Instagram-Account ist eine unbedingte Empfehlung für alle Eltern von Schulkindern…

Buchtipp fuer LehrerInnen

Checker Tobi: Smartphone, Internet und Social Media

Ich hatte wirklich gehofft, dass ich die Diskussionen mit unserem 7-Jährigen erst viiiieeeel später führen muss. Aber nein. „Große Cousins und Schulfreunde dürfen ja schon viiiiieeeel mehr an digitalen Endgeräten hängen“, so Little L. Also kam der Band „Smartphone, Internet und Social Media“ aus der Sachbuchreihe von Checker Tobi genau richtig. Je nach  Thema der Folge schaut Little L schonmal im KIKA die beliebte Checker Tobi Reihe an, wo verschiedene Sachbereiche kindgerecht erklärt und hinterfragt werden. Das Konzept gefällt mir und so auch die begleitenden Bücher. Hier nimmt Checker Tobi die Hintergründe der digitalen Medien genau unter die Lupe, stellt wichtige Fragen aus Kindersicht zum Umgang mit den Medien und gibt Tipps. Für mich ist das Buch ein toller Einstieg und gibt gutes Hintergrundwissen für die nächsten Diskussionen. Selbst lesen wollte Little L es noch nciht. Ich würde es Kindern ab ca. 8-9 Jahren empfehlen odr Familien, wo das leidige Handythema gerade auch brandaktuell ist.

Social Media Buch

Was in jener Nacht geschah

Auch wir Eltern brauchen neues Lesefutter. Gerade habe ich diesen spannenden Roman begonnen, der im Juni als Taschenbuch erschienen ist: „Was in jener Nacht geschah“ von Katherena Vermette. Ein wirklich dunkles, düsteres Kapitel, dass die Kanadierin hier aufschlägt. Es geht darum, dass „in einer kalten Winternacht die junge Mutter Stella aus dem Fenster schaut und bemerkt, dass draußen auf der einsamen Brache vor ihrem Haus ein Mädchen überfallen wird. Voller Furcht ruft sie die Polizei. Als die Beamten eintreffen, finden sich zwar Zeichen eines Kampfes, eine zerbrochene Bierflasche und Blut im Schnee, aber vom Opfer fehlt jede Spur. Und die Beamten haben Zweifel, dass Stellas Aussage, eine Frau sei vergewaltigt worden, der Wahrheit entspricht. Doch es ist die Polizei, die sich irrt.“ (Quelle)

Zwischendurch sind die Passagen etwas verworren und ich weiß nciht, obich beim Thema Gewalt an Frauen momentan nicht doch zu ´zart besaitet bin und das Buch zu Ende lese. Viele Erzählstränge bei denen Frauen im Mittelpunkt stehen, die im sozialen unteren Bereich immer schon leben – ohne Perspektive. Frauen, mit täglichen Sorgen ums Überleben und den ebenso unermüdlichen täglichen Demütigungen im Rahmen ihrer Familien zu leben haben. Ganz schön grausam.

Roman Buchtipp Frauen

Wenn du allerdings Gesellschaftsromane magst und für die schweren Themen gewappnet bist, empfehle ich dir den Sprachstil und den Roman von Katharene Vermette sehr.

 

Abschied von Hermine

Abschied_von_Hermine

Seit dem Roman „Mariannengraben“ von Jasmin Schreiber bin ich großer großer Fan der Autorin. Das Buch kam Anfang des Jahres zur rechten Zeit, als gerade meine Schwägerin gestorben war. Der Erzählstil (und auch der Instagram Account) von Jasmin Schreiber faszinieren mich seitdem. Auch in ihrem ja fast Sachbuch „Abschied von Hermine“ geht es wieder um das Thema Tod und Abschied nehmen. Jasmin Schreiber erklärt hier sachlich das Thema Tod, von Verwesungsprozessen bis hin zum Umgang mit Trauer von verschiedensten Lebewesen und warum der Tod zum Leben dazu gehört. Das fand ich sehr tröstlich. Auch auf den neuen Roman „Der Mauersegler“ freue ich mich schon – auch wenn es dort wieder um den Tod geht.

SOUL

Soul

SOUL ist so ein großartiger Film, den wir neben COCO – lebendiger als das Leben immer und immer wieder zu Beginn des Jahres mit den Kindern geschaut haben. Das passende Hörbuch zum Film SOUL dazu wird es hier demnächst als Geschenk geben und ganz bestimmt genauso heiß geliebt und gehört werden. An der Geschichte stimmt für mich einfach alles: (Jazz-) Musik, New York, Wiedergeburt, ein Zwischenleben… Aber kindgerecht und erst recht für uns Erwachsene gemacht. Es geht darum, „dass der Musiklehrer Joe Gardner an einer Mittelschule in New York ist. Neben seinem Beruf ist seine wahre Leidenschaft jedoch die Jazzmusik. Irgendwann möchte er einmal ein ernsthafter Jazzmusiker werden. Doch bevor er so richtig durchstarten kann, erleidet er einen Unfall. Getrennt von seinem Körper wird seine Seele ins „You Seminar“ überführt. An diesem Ort werden Seelen ausgebildet und Leidenschaften entwickelt, zudem wird auf die Rückführung zur Erde vorbereitet, bevor sie in ein Neugeborenes transferiert werden. In diesem Seminar trifft Joe auf Seele 22, die nicht glaubt, dass das Leben auf der Erde alles ist, was das Schicksal für die Menschen bereit hält…“ Einfach so so gut gemacht. Den Film lieben wir. Das Hörbuch dazu bald sicherlich auch. Ich werde dir berichten.

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim auswählen, shoppen, lesen, hören und den Weltkindertag feiern!

Liebesgrüße zum Weltkindertag
Deine Jules

Die oben aufgeführten Links sind teilweise Affiliate Links zu Amazon. Du zahlst bei deiner Amazon-Bestellung über diese Links keinen Cent mehr, unterstützt aber meine Arbeit auf diesem Blog mit ein paar wenigen Cents. Vielen Dank dafür.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar